2018 November

Bring to the table win-win survival strategies to ensure proactive domination. At the end of the day, going forward, a new normal that has evolved from generation.
or-spectrum.jpg

21. November 2018by Christoph Kotthaus

Das Team des Lehrstuhls Management Information Science hat einen wissenschaftlichen Beitrag mit dem Titel „A worker constrained flexible job shop scheduling problem with sequence-dependent setup times“ in dem Journal OR Spectrum veröffentlicht.

Der Beitrag führt ein Scheduling Problem aus der Produktionsplanung ein, welches die Zuordnung von Produktionsaufträgen zu Maschinen und deren Reihenfolge auf den einzelnen Maschinen unter Berücksichtigung von reihenfolgeabhängigen Rüstzeiten sowie die Zuordnung von Mitarbeitern zu Aufträgen, betrachtet. Neben der Produktivität der unterschiedlichen Maschinen werden auch die Qualifikationen der Mitarbeiter berücksichtigt. Dabei werden zwei Zielfunktionen analysiert, die Minimierung der Gesamtverspätungen über alle Produktionsaufträge oder die Minimierung der Gesamtdauer eines Produktionsplans. Für die Berechnung eines Produktionsplans werden exakte sowie heuristische, dekompositionsbasierte Lösungsansätze präsentiert, welche in einer umfangreichen Studie evaluiert werden. Die Arbeit erfolgte in Zusammenarbeit mit einem assoziierten Lehrstuhl der HHL Leipzig. Der Beitrag ist unter folgendem Link online verfügbar: https://doi.org/10.1007/s00291-018-0537-z.